Durchflusssensoren

CS2 Korrelations-Keilsensor

Artikel Nr. CS2/CSP

Großer Messbereich für hohe Fließhöhen

Ultraschallsensor für Durchflussmessung mit sehr hoher Genauigkeit in leicht bis stark verschmutzen Medien. Zur Montage an Gerinnewand oder Gerinneboden

  • Für Durchflussmessungen mit sehr hoher Genauigkeit durch Ultraschall-Kreuzkorrelationsverfahren
  • Störsichere Verbindung über lange Distanzen durch digitale Signalübertragung
  • Kabelverlängerungen mit Standardkabeln problemlos möglich
  • Absolut nullpunktstabil und driftfrei
  • Messung in stark verschmutzen und abrasiven Medien
  • Einfache Montage ohne zusätzliche Einbauten und optimal abgestimmtes Montagezubehör
  • Montage unter Prozessbedingungen möglich
  • Für alle Kanalquerschnitte geeignet
  • Die abgestimmte Auswahl an Sensorbauformen gewährleistet eine optimale Lösung für jede Applikation

Die CS2 Fließgeschwindigkeitssensoren sind zur kontinuierlichen Messung in leicht bis stark verschmutzen Medien in Gerinnen mit vorrangig großen Füllständen geeignet. Die Keilsensoren sind zur Befestigung auf dem Gerinneboden oder an der Gerinnewand konzipiert. Sie bilden in Kombination mit Messumformern wie z.B. NivuFlow 750 sowie einer externen Füllstandmessung ein komplettes Durchflussmesssystem.

Typische Anwendungen für den CS2 Keilsensor

  • Kläranlage: Zulauf, Ablauf, Zulauf zu den Belebungsbecken, Rücklaufschlamm, Rezirkulation, Überschussschlamm, Ablauf vom Faulbehälter und Flockungsmitteldosierung
  • Industrielle Abwassernetze
  • Große Sammelkanäle
  • Besonders für große Kanäle mit Füllständen ab 500 mm geeignet
Allgemein
Messprinzip Ultraschall-Kreuzkorrelation mit digitaler Mustererkennung (Fließgeschwindigkeit)

Ultraschall-Laufzeit (Höhenmessung)
Piezoresistive Druckmessung (Höhenmessung)
Sensortypen v-Sensor mit T-Kompensation

v-Sensor mit T-Kompensation und h-Messung (Wasserultraschall)

v-Sensor mit T-Kompensation und h-Messung (Druckmesszelle)

v-Sensor mit T-Kompensation und 2 x h-Messung (Druckmesszelle + Wasserultraschall)
Schutzart IP 68
Ex-Zulassung II 2 G Ex ib IIB T4 Gb (ATEX)
Ex ib IIB T4 Gb (IECEX)
Einsatztemperatur -20 °C bis +50 °C
-20 °C bis +40 °C bei Einsatz der Sensoren in Ex Zone 1
Lagertemperatur -30 °C bis +70 °C
Betriebsdruck max. 4 bar (für Kombisensor mit Druckmesszelle max. 1 bar)
Kabellängen 10/15/20/30/50/100 m vorkonfektioniert, verlängerbar auf Anfrage;
bei Sensoren mit integrierter Druckmesszelle ist nach 30 m Kabellänge ein Druckausgleichselement erforderlich, welches gleichzeitig zum Anschluss der Verlängerung genutzt werden kann
Kabeltypen Kombisensor mit Druckmessung: LiYC11Y 2x1,5 + 1 x 2 x 0,34 + PA 1,5/2,5
Sensoren ohne Druckmessung: LiYC11Y 2 x 1,5 + 1 x 2 x 0,34
Kabelaußendurchmesser Kombisensor mit Druckmessung: 9,75 mm ±0,25 mm
Sensoren ohne Druckmessung: 8,4 mm ±0,25 mm
Sensoranbindung vorkonfektioniertes Kabelende zum Anschluss an das OCM CF
Kabelende mit Stecker zum Anschluss an den PCM 4 und PCM Pro
Kabelende mit Stecker und Druckausgleichelement (nur Sensoren mit Druckmesszelle) zum Anschluss an den PCM 4 und PCM Pro
Bauform - Keilsensor zur Befestigung auf dem Gerinneboden oder der Gerinnewand
-Rohrsensor zur Montage über Stutzen, Sensorverschraubung und Befestigungselement in Rohren
Mediumberührende Materialien Polyurethan, Edelstahl 1.4571, PPO GF30, PA 6
Option: chemikalienbeständiger Sensor aus PEEK, Hastelloy C-276-Montageplatte; Titan-Montageplatte; Kabel mit FEP-Überzug
Fließgeschwindigkeitsmessung
Messbereich -100 cm/s bis +600 cm/s
Anzahl der Scanschichten max. 16
Messunsicherheit für 0,05≤|V|≤0,5 m/s: E_v=0.5/|V| [%]
für |V|>0,5 m/s: E_v=1 %
Nullpunktdrift absolut nullpunktstabil
Schallaustrittskegel ±5 Winkelgrade
Höhenmessung Wasserultraschall-Sensor
Messbereich 0,08 bis 500 cm
Nullpunktdrift absolut nullpunktstabil
Messunsicherheit +/- 2,0 mm oder 0,2% des gemessenen Bereiches (größerer Wert gilt)
Höhenmessung – Druck
Messbereich 0 bis 500 cm
Nullpunktdrift max. 0,75 % vom Endwert (0 – 50 °C)
Messunsicherheit stehendes Medium:
+/- 0,5 vom Endwert (im Bereich von 0,05 – 5 m)
Temperaturmessung
Messbereich -20 °C bis +60 °C
Messunsicherheit ±0,5 K

Technische Änderungen vorbehalten.

Technical Instructions Correlation Sensors

Technical instructions for correlation sensors and external electronic box

Brochure NivuFlow 600

NivuFlow 600 allows high accurate flow measurements using the transit time method in full pipes

Installation Instruction for Correlation and Doppler Sensors

Installation instruction for save installation 

EC Type Examination Certificate NivuFlow 600

EC type examination certificate sensor type POA

EC type examination certificate sensor type POA incl. supplement

EU-Type Examination Certificate Sensor Family Mini and Transit Time Sensors

EU Declaration of Conformity Ultrasonic Active Sensors POA / OCL / CS2

Ultraschall-Aktivsensoren POA / OCL / CS2

EU-Konformitätserklärung Ex Ultaschall-Aktivsensoren POA/OCL/CS2


Passendes Produkt nicht gefunden?

Noch nicht das passende Produkt gefunden? Dann nutzen Sie unseren Anwendungskonfigurator, der Sie Schritt für Schritt zum Durchlussmesssystem führt.

 

Auch bei Ihrer individuellen Messstelle helfen wir Ihnen gerne weiter. Bitte füllen Sie dazu unseren Fragebogen aus.

 

Produktberatung

Sie möchten bestens über unsere Produkte informiert werden? Unsere Spezialisten erarbeiten gerne mit Ihnen gemeinsam die perfekte Systemlösung für Ihre Anwendung.

Service

Sie haben Fragen zu NIVUS-Produkten bei Ihnen im Einsatz – dann sind Sie bei der Hotline genau richtig.

Guten Tag
Gerne sind wir bei Fragen rund um Wasser und Digitalisierung für Sie da. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail-Nachricht.
Team NIVUS
Im Täle 2
75031 Eppingen