Presse

Presse

Presse

19.10.2016

Ressourcenschonende Prozesse und Produkte

Ressourcenoptimierte Messtechnik von NIVUS als Nachrüstung bei einem defekten MID
Ressourcenoptimierte Messtechnik von NIVUS als Nachrüstung bei einem defekten MID

Der Messtechnikhersteller investiert regelmäßig in die optimale Ausgestaltung seiner Prozesse. Neben der ISO 9001-2015 Zertifizierung wurde er in diesem Jahr erstmalig auch nach der Umweltnorm ISO 14001 zertifiziert. Dazu der Geschäftsführer Marcus Fischer: „Als Messtechnikanbieter, dessen Produkte zu großen Teilen im Bereich der Wasserversorgung, Wasseraufbereitung und Abwasserentsorgung verwendet werden, sehen wir uns in der Pflicht, auch unsere internen Prozesse ressourcenschonend zu betreiben“.

Neben der Ausarbeitung einer Umweltpolitik und der entsprechenden Schulung aller Mitarbeiter hat sich das Unternehmen für jedes Jahr konkrete Ziele zur Umweltschonung vorgenommen. So wurde zum Beispiel am Stammsitz die gesamte Beleuchtung auf modernste LED-Technik mit intelligenter Steuerung umgerüstet. Eine weitere Maßnahme ist das Ersetzen der gesamten Druckerflotte mit energieeffizienten Geräten und Systemen, die vor Allem im Standby-Betrieb niedrigste Verbrauchswerte aufweisen. „Wir möchten auch in Zukunft mit konkreten Prozessoptimierungen die Umweltbelastung auf ein Minimum beschränken. Dazu nehmen wir gerne Ideen von den Mitarbeitern auf“ so Fischer.

Der 2017 geplante Neubau am Standort Eppingen-Mühlbach soll in Bezug auf die Umweltschonung ebenfalls weit über das Maß der gesetzlichen Anforderungen hinausgehen. Solarstrom, die Verwendung modernster Baumaterialien sowie ein energieeffizientes Heiz- und Lüftungssystem sollen einen sehr niedrigen Energiebedarf ermöglichen.

Ressourcenschonend sind auch die Produkte von NIVUS. Das Unternehmen hat ein Messsystem entwickelt, das in Bezug auf Materialverbrauch und Ressourceneinsatz für die Geräte selbst und deren Installation deutlich nachhaltiger ist als andere am Markt weit verbreitete Systeme. Für die Durchflussmessung von Wasser und Abwasser in vollgefüllten Rohren setzt der Messtechnikspezialist auf Ultraschalltechnik. Diese erreicht vor Allem bei großen Rohren eine extrem hohe Rohstoffreduzierung von bis zu 98% gegenüber dem bisher üblich verwendeten magnetisch-induktiven Messverfahren und dies bei gleicher Genauigkeit. Zusätzliche Vorteile wie leichtere und einfachere Logistik und Installation zeigen sich ebenfalls auf der Habenseite der Umweltbilanz.

Downloads

 

Pressemeldung ISO 14001

Sonstiges Deutsch

Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Erfahren Sie alles Wissenswerte rund um NIVUS - Produktneuheiten, Sonderaktionen, Veranstaltungen, Praxisbeispiele und vieles mehr.