Automatisierte Netzmessung

Zur Erfassung von Durchflüssen in Fließgewässern ist die Netzmessung nach VDI/VDE 2640 ein anerkanntes Verfahren. Als Messeinrichtung hat sich das Flügelrad bewährt. Dieses Vorgehen ist allerdings mit großem zeitlichem und personellem Aufwand verbunden und im Rohabwasser ungeeignet.

 

Aufgabenstellung

  • Überprüfung einer Durchflussmessung in einem Kläranlagenauslauf
  • Untersuchung und Messung einer Vielzahl verschiedener Abflusszustände
  • Gleichzeitige Erfassung aller Netzpunkte

Durchführung

  • Erstellung der Messkonzeption
  • Installation von 5 Kreuzkorrelationssensoren zur Erfassung der Messnetze
  • Datenauswertung, Erstellung von Diagrammen und Isotachenplan 

 

Vorteile

  • Zeitgleiche, hochaufgelöste Erfassung des gesamten Messbereichs
  • Automatisierte Messdatenerfassung 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche
  • Zuverlässiger und unabhängiger Betrieb des Messsystems zur Messdatenaufnahme

 

 

Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Erfahren Sie alles Wissenswerte rund um NIVUS - Produktneuheiten, Sonderaktionen, Veranstaltungen, Praxisbeispiele und vieles mehr.