Presse

Presse

Presse

03.06.2019

Expertentreff in Eppingen

Zu viel Wasser oder zu wenig Wasser - genaue Informationen und Daten geben Aufschluss darüber und sind im Zeitalter des globalen Klimawandels wichtiger denn je. Aber was geschieht mit diesen Daten, wie werden sie ausgewertet und welcher Nutzen lässt sich daraus ziehen? Bei den Wasserfachtagen, die am Stammsitz der Firma NIVUS in Eppingen stattgefunden haben, gab es darauf Antworten. Der Hersteller, der mit seinen Leistungen und Produkten bewusst Lösungen für das erweiterte Umfeld sucht, möchte mit dieser Veranstaltung alle zwei Jahre zum Dialog und Querdenken animieren.

Dieses Jahr war es wieder soweit und die 5. Ausgabe der NIVUS Wasserfachtage stand unter dem Motto "Smarter und sicherer Betrieb". War die Vergrößerung der Firmenzentrale noch der Grund für die einmalige Unterbrechung der Veranstaltungs-reihe im Jahr 2017, präsentierte sich der "runderneuerte" Expertentreff jetzt in einem neuen und moderneren Umfeld. 

Für mehr als 140 Fachbesucher gab es bei entspannter Atmosphäre Informationen rund um die neuesten Entwicklungen auf den Gebieten Messtechnik und Messdatenverarbeitung. Im persönlichen Dialog mit Kollegen wurden Herausforderungen und Lösungen im Arbeitsumfeld diskutiert. Sowohl die NIVUS Ingenieure als auch hochkarätige Gäste aus allen Bereichen der Wasserwirtschaft standen Rede und Antwort. Fachvorträge und Fachseminare gehörten ebenso wieder zum Programm wie praxisorientierte Vorführungen und Workshops. Eine begleitende Fachausstellung bot den Besuchern einen Überblick über verschiedene Messverfahren sowie über Produkte und Lösungen von NIVUS. Weitere Aussteller präsentierten neueste Lösungen zur Arbeitssicherheit, Labormesstechnik und dem Betrieb von Anlagen im Umfeld der Wasserwirtschaft.

Weitere Informationen: www.wasserfachtage.de

Downloads

 

Pressemitteilung Wasserfachtage 2019

Sonstiges Deutsch

Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Erfahren Sie alles Wissenswerte rund um NIVUS - Produktneuheiten, Sonderaktionen, Veranstaltungen, Praxisbeispiele und vieles mehr.