Zeitgleiche Messdatenerfassung an 78 Messstellen

Aufgabenstellung

  • Einrichtung von 78 Messstellen mit einer Messdauer von 4 Monaten
  • Durchführung einer Niederschlags-Abfluss-Messung zur Überarbeitung eines General-entwässerungsplanes (GEP)
  • Schaffung der Grundlage für eine Kanalnetzsteuerung
  • Nutzung der Messdaten für eine Fremdwasseranalyse

 

 

 

 Planung / Konzeption

  • Festlegung der Messpunkte im Kanalnetz unter Berücksichtigung der für den Auftraggeber relevanten Einzugsgebiete
  • Vorbesichtigung der Messstellen: Prüfung auf messtechnische Eignung, Geräte- und Sensorauswahl
  • Erstellung eines Ablaufplanes zur Einrichtung und Inbetriebnahme von 73 Durchfluss- und Füllstandsmessstellen sowie 5 Niederschlagsschreibern innerhalb einer Kalenderwoche

Durchführung

  • Einbau der Messtechnik und Inbetriebnahme aller Messstellen innerhalb von 5 Werktagen
  • 14-tägliche Wartung der Messstellen (Daten-sicherung, Akkuwechsel, Sichtkontrolle, Funktionsprüfung und ggf. Reinigung der Sensoren)
  • Nach Erreichen des Messziels und anschliessender Freigabe durch den Auftraggeber: Ausbau der Sensoren

Daten

  • Import der Rohdaten in eine Datenbank zur ständigen Verfügbarkeit (Software: WISKI, Kisters AG)
    Laufende Daten- und Plausibilitätsprüfung
  • Begleitende Bereitstellung von Messdaten für den Auftraggeber

 

Datenübergabe

  • Detaillierte Messstellendokumentation
  • Übergabe der Messdaten im benötigten Format (*.txt sowie *.xls)
  • Darstellung aller Messdaten als Tages- und Wochenganglinien (*.pdf)
  • Projektabschluss-CD: einfache visuelle Darstellung aller Messergebnisse mit allen relevanten Informationen

Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Erfahren Sie alles Wissenswerte rund um NIVUS - Produktneuheiten, Sonderaktionen, Veranstaltungen, Praxisbeispiele und vieles mehr.