NIVUS Messdienstleistungen

NIVUS Messdienstleistungen

Leistungsbeschreibung

Hochwertige Messdaten für richtige Entscheidungen

Unser interdisziplinäres Team aus Technikern und Ingenieuren verschiedener Fachrichtungen bieten Ihnen von der Durchführung kompletter Messkampagnen bis zur Beratung und Unterstützung bei Messprojekten mit unseren Mietgeräten ein vollständiges Messdienstleistungsangebot an.

Die Aufgabenstellungen an Kommunen, Ingenieurbüros oder Industriebetrieben erfordern zuverlässige Messdaten für die wirtschaftlich korrekte Dimensionierung ihrer Wasser- und Abwassersysteme. Diese Messdaten zum Beispiel zur Fremdwasserermittlung müssen bei ihrer Auswertung kritisch bewertet und geprüft werden. Erst dann liegen abgesicherte Erkenntnisse vor, die in weitere Planungen bzw. Prozessoptimierungen einfließen können.

Im Bereich der Stadthydrologie messen und bewerten wir vor allem Niederschläge, Durchflüsse (Fließgeschwindigkeiten), Füllstände und Qualitätsparameter kommunaler und industrieller Abwässer.

Unsere Messdienstleistungen bieten Ihnen Messergebnisse aus umfangreichen Messkampagnen, welche der Kalibrierung von Kanalnetzmodellen dienen. Mit deren Hilfe werden im Rahmen der Generalentwässerungsplanung Maßnahmen für das gesamte Entwässerungsnetz auch im Hinblick auf künftige Entwicklungen im Entwässerungsgebiet geplant.

Auch der Messung von Temperaturen kommt eine immer größere Bedeutung zu, da sich die Gewinnung von Wärme aus Abwasser wachsenden Interesses erfreut.

Die Messergebnisse aus umfangreichen Messkampagnen dienen der Kalibrierung von Kanalnetzmodellen, mit deren Hilfe im Rahmen der Generalentwässerungsplanung Maßnahmen für das gesamte Entwässerungsnetz auch im Hinblick auf künftige Entwicklungen im Entwässerungsgebiet geplant werden.

 


Prospekt Stadthydrologische Messungen

Prospekte / Datenblätter Deutsch

Stadthydrologische Messungen – Messkampagnen, Planung und Beratung, Durchführung, Datenprüfung und Auswertung

Prospekt Fremdwasserermittlung - Datenerhebung & Auswertung

Prospekte / Datenblätter Deutsch

Messkampagnen

Wir erheben für Sie Messdaten ausgerichtet nach Ihren Messzielen

Zuverlässige Messdaten sind die beste Voraussetzung für wirtschaftliche Planung, optimale Betriebsführung und effizienten Gewässerschutz. Von der Auswahl der Messstelle bis zur Auswertung der Messdaten bieten wir Ihnen alle Leistungen aus einer Hand. Nutzen Sie unsere Erfahrung aus über 1.000 Projekten mit mehr als 4.000 Messstellen.

Ob komplexe Simulationsmodelle zum Einsatz kommen oder vereinfachte Bemessungsverfahren – entscheidend für die Zuverlässigkeit der Berechnungsergebnisse ist die Qualität der Datengrundlage.
Da von den Ergebnissen der Berechnung oft Investitionen in Millionenhöhe abhängig sind, ist eine sorgfältige Ermittlung der Eingangsdaten unerlässlich. Kernstück einer gewissenhaften Grundlagenermittlung ist die Messung von Abflüssen und Stoffkonzentrationen in der Kanalisation.
Ob eine Maßnahme planmäßig funktioniert und tatsächlich die gewünschte Wirkung erzielt, lässt sich ebenfalls nur durch die Erhebung und systematische Auswertung von Messdaten feststellen. Messungen sind daher auch ein wesentliches Element der Selbstüberwachung und der Erfolgskontrolle in der Siedlungsentwässerung. Durch die Einbindung in die NIVUS GmbH als innovativen Hersteller stehen stets neueste Geräte in großer Stückzahl zur Verfügung. In enger Zusammenarbeit mit den Abteilungen für Forschung sowie für Geräte- und Softwareentwicklung werden unsere messtechnische Lösungen ständig verbessert. So können auch extrem komplexe Anforderungen erfüllt und projektspezifische Sonderlösungen umgesetzt werden.

Im Rahmen von Messkampagnen erfassen wir für Sie:

    Für Ihre Anfrage erstellen wir Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot entsprechend Ihrer Zielsetzungen und Anforderungen.

    Für eine umfassende Beratung steht Ihnen ein Team von Ingenieuren und Technikern aus Wasserwirtschaft und Elektrotechnik zur Verfügung.


    Beispiele für Messkampagnen

    Prospekte / Datenblätter Deutsch

    Hier finden Sie die Beschreibung von beispielhaften Messkampagnen, die durch unser Team für stadthydrologischen Messungen durchgeführt wurden.

    Prospekt Stadthydrologische Messungen

    Prospekte / Datenblätter Deutsch

    Stadthydrologische Messungen – Messkampagnen, Planung und Beratung, Durchführung, Datenprüfung und Auswertung

    Prospekt Fremdwasserermittlung - Datenerhebung & Auswertung

    Prospekte / Datenblätter Deutsch

    Kurzübersicht Messdienstleistungen

    Prospekte / Datenblätter Deutsch

    Fremdwasser? Wir messen es! Und noch viel mehr…

    Referenzliste

    Prospekte / Datenblätter Deutsch

    Hier finden Sie eine Referenzliste mit einer Auswahl unserer durchgeführten Messkampagnen.

    Prüfaufgaben

    Individuelle Lösungen umgesetzt durch unsere Experten

    Von der trockenen Prüfung einer Füllstandsmessung bis zur Kalibrierung einer Durchflussmesseinrichtung, von der Drosselüberprüfung bis zur Durchführung einer automatisierten Netzmessung, für jede Aufgabe steht Ihnen unser erfahrenes und kompetentes Team zur Beratung und Durchführung bereit.

    Unser erfahrenes Personal führt das gesamte Spektrum der Prüfaufgaben, von der Planung bis zu Erstellung des Prüfberichtes, für Sie durch.

    Dazu gehören z.B.

    • Messtechnische Überprüfung von Durchflussmesseinrichtungen
    • Messtechnische Überprüfung von Drosseleinrichtungen
    • Trockene Prüfung von Füllstandsmessungen
    • Automatisierte Netzmessung zur Kalibrierung von Durchflussmessungen

    Für jede Prüfaufgabe erstellen wir für Sie ein individuelles Konzept, zugeschnitten auf die örtlichen Bedingungen und die Messaufgabe.

    Unser Team verfügt über umfangreiche Erfahrungen sowohl bei der Durchführung von Drosselüberprüfungen unterschiedlichster Klassifizierungen, als auch bei der Kalibrierung von Durchflussmesseinrichtung mit großen Nennweiten.

    Um die Unsicherheit von Messdaten auf ein Minimum zu reduzieren, ist die Kalibrierung von Durchflussmessstellen unumgänglich. Dazu sind detaillierte Informationen über die Geschwindigkeitsverteilung im gesamten Fließquerschnitt notwendig.

    Durch die weitgehende Automatisierung kann innerhalb weniger Minuten das Strömungsprofil über den gesamten Querschnitt erfasst werden. Die Methode liefert hochgenaue Referenzwerte für die Überprüfung von Durchflussmessungen in großen Querschnitten. Das Geschwindigkeitsprofil ist außerdem eine hervorragende Basis für die Fehlerdiagnose.


    Prospekt Stadthydrologische Messungen

    Prospekte / Datenblätter Deutsch

    Stadthydrologische Messungen – Messkampagnen, Planung und Beratung, Durchführung, Datenprüfung und Auswertung

    Kurzübersicht Messdienstleistungen

    Prospekte / Datenblätter Deutsch

    Fremdwasser? Wir messen es! Und noch viel mehr…

    Gerätemiete

    Vermietung vollständiger Messsysteme

    Für viele Projekte reicht eine zeitlich begrenzte Messdatenerfassung aus. Dafür bieten wir Ihnen portable Messsysteme zur Miete an, die geprüft und kalibriert für Sie reserviert sind.

    Bei Fragen zur Messtechnik und Messstelle werden Sie dabei von der Abteilung Stadthydrologische Messungen umfassend betreut. Durch die Einbindung in die NIVUS GmbH als innovativen Hersteller stehen uns stets neueste Geräte in großer Stückzahl zur Verfügung.

    Unsere Ansprechpartner beraten Sie gerne.

    Kontakt

    Ihre Ansprechpartner für alle Fragen zu unseren Dienstleistungen

    Für alle Fragen rund um unser Dienstleistungsangebot, ob Messkampagnen, Messstellenkalibrierungen oder Gerätevermietungen, beraten wir Sie jederzeit gerne.

    NIVUS GmbH
    Stadthydrologische Messungen

    Im Täle 2
    D-75031 Eppingen
    Tel.: (+49) 07262 / 9191 - 823
    Fax: (+49) 07262 / 9191 - 999

    E-Mail: shm@nivus.com


    Dorothee Keppler
    Koordination, Organisation, Auftragsabwicklung

    Tel.: 07262 9191-823
    E-Mail: dorothee.keppler@nivus.com


    Dr.-Ing. Kai Klepiszewski
    Abteilungsleiter

    Tel.: 07262 9191-820
    Mobil: 0171 2233776
    E-Mail: kai.klepiszewski@nivus.com


    Martin Schmidt
    Teamleiter

    Tel.: 07262 9191-821
    Mobil: 0160 4788130
    E-Mail: martin.schmidt@nivus.com


    Thorsten Bayer
    Projektleiter

    Tel.: 07262 9191-825
    Mobil: 0171 3388050
    E-Mail: thorsten.bayer@nivus.com


    Holger Hansen
    Projektleiter

    Tel.: 07262 9191-824
    Mobil: 0171 5545742
    E-Mail: holger.hansen@nivus.com


    Eduard Hoch
    Projektleiter

    Tel.: 07262 9191-825
    Mobil: 0175 1837354
    E-Mail: eduard.hoch@nivus.com


    Gabriel Luithle
    Projektleiter

    Tel.: 07262 9191-822
    Mobil: 0171 2233790
    E-Mail: gabriel.luithle@nivus.com


    Mario Rust
    Projektleiter

    Tel.: 07262 9191-824
    Mobil: 0160 4788141
    E-Mail: mario.rust@nivus.com


    Thomas Schäfer
    Projektleiter

    Tel.: 07262 9191-826
    Mobil: 0160 4788147
    E-Mail: thomas.schaefer@nivus.com


    Florian Wolljung
    Projektleiter

    Tel.: 07262 9191-801
    Mobil: 0160 4788142
    E-Mail: florian.wolljung@nivus.com


    Markus Wendel
    Projektleiter

    Tel.: 07262 9191-821
    E-Mail: markus.wendel@nivus.com

    Publikationen Dr.-Ing. Kai Klepiszewski

    Fachartikel

    Fachartikel " Verfahren zur Bewertung von Mischwasserbehandlungskonzepten in komplexen Kanalnetzen" von Dr.-Ing. Kai Klepiszewski (2016)

    Konferenzbeiträge

    Klepiszewski, K.; Schutz, G. and Regneri, M. (2016): Evaluation of Characteristics of a Sewer System by Generation of Discrete Discharges from CSO Structures, submitted to 9th International NOVATECH Conference, Lyon, France, accepted for oral presentation.

    Torres-Matallana, J. A.; Leopold, U.; Klepiszewski, K. and Heuvelink, G. B. M. (2015): Towards an uncertainty propagation framework in urban drainage system modelling, Proceedings of the 10th International Urban Drainage Modelling Conference, Mont-Sainte-Anne, Canada.  

    Regneri, M.; Klepiszewski, K.; Muschalla, D. and Vanrolleghem P. A. (2015): Integrated Multi-Criteria Optimal Model Predictive Control of a Sewer Network in a Rural Catchment, Proceedings of the 10th International Urban Drainage Modelling Conference, Mont-Sainte-Anne, Canada.  

    Verlicchi P.; Al Aukidy M.; Zambello E.; Venditti S.; Klepiszewski K. (2014): Perspectives in the treatment of hospital wastewater. Proceedings of the 9th IWA World Water Congress, Lisbon, Portugal.

    Klepiszewski, K.; Seiffert, S.; Henry, E.; Erpelding, R.; Fonck, S. (2014): Feasibility Study on the Monitoring of internal Flow and Transport Processes in Combined Sewer Overflow and Waste Water Treatment Structures, Proceedings of the 9th International Symposium on Ultrasonic Doppler Methods for Fluid Mechanics and Fluid Engineering, Strasbourg, France.

    Seiffert, S.; Klepiszewski, K.; Regneri, M. (2013): A Simplified Balancing Method for Volume and Pollutant Flows in Combined Sewer Treatment Concepts. Proceedings of the 3rd Regional IWA Conference Young Water Professionals BENELUX, Esch-sur-Alzette, Luxembourg.  

    Klepiszewski, K.; Seiffert, S.; Regneri, M.; Henry, E. (2013): Methods to accompany and evaluate planning of CSO treatment concepts for complex sewer systems. Proceedings of the 7th International Conference on Sewer Processes & Networks, Sheffield, UK.  

    Venditti, S.; Arenz-Leufen, M.; Klepiszewki, K.; Cornelissen, A. (2012): Treatment of pharmaceutical wastewater by O3 and O3/H2O2 processes: a pilot scale study in Luxembourg. Proceedings of the International Conference on Ecotechnologies for Wastewater Treatment, Santiago de Compostela, Spain.  

    Regneri, M.; Klepiszewski, K.; Seiffert, S.; Vanrolleghem, P. A. and Ostrowski, M. (2012): Transport Sewer Model Calibration by Experimental Generation of Discrete Discharges From Individual CSO Structures. Proceedings of the 6th International Congress on Environmental Modelling and Software (iEMSs), Leipzig, Germany.  

    Schutz, G.; Fiorelli, D.; Seiffert, S.; Regneri, M. and Klepiszewski (2012): Modelling and Optimal Control of a Sewer Network. Proceedings of the 9th International Conference on Urban Drainage Modelling, Belgrade, Serbia.  

    Köhler,C.; Klepiszewki, K.; Arenz-Leufen, M.; Venditti, S.; O’Nagy, O.; Cornelissen,A. (2011): Elimination of pharmaceutical Residues in Hospital Wastewater using low and medium Pressure UV Lamps. Proceedings of the 12th International Conference on Environmental Science and Technology (CEST2011), Rhodes Island, Greece.  

    Venditti, S.; Köhler,C.; Arenz-Leufen, M.; O’Nagy, O.; Cornelissen,A.; Klepiszewki, K.; Schosseler, P. M. (2011): Membrane bioreactor process as a pre-treatment of hospital effluent. Proceedings of the 8th IWA Leading-Edge Conference on Water and Wastewater Technologies, Amsterdam, Netherlands.  

    Klepiszewski, K.; Seiffert, S.; Henry, E. (2011): Messung von Fließgeschwindig-keitsprofilen in Beckenbauwerken urbaner Abwassersysteme, Tagungsunterlagen der DWA-VDI/VDE-GMA-Gemeinschaftstagung Mess- und Regelungstechnik in abwasser-technischen Anlagen, Fulda, Deutschland.  

    Regneri, M.; Klepiszewski, K.; Ostrowski, M.; Vanrolleghem, P. A. (2010): Fuzzy Decision Making for Multi-criteria Optimisation in Integrated Wastewater System Management. Proceeding of the 6th International Conference on Sewer Processes and Networks (SPN), Surfers Paradise, Australia.  

    Klepiszewski, K.; Teufel, M.; Seiffert, S.; Henry, E. (2010): Measurement of Flow Velocity Profiles in Tank Structures using the Prototype Device OCM Pro LR, Proceedings of the 7th International NOVATECH Conference, Lyon, France.  

    Schutz, G.; Fiorelli, D.; Seiffert, S.; Klepiszewski, K. (2009): Optimierte Regelung eines Abwassernetzwerks - Mathematische Optimierung als Basis für die Regelung eines Abwassernetzwerks, Proceedings of the VDI Conference on Mess- und Regelungstechnik in abwassertechnischen Anlagen, Wuppertal, Germany.  

    Zachary, D. S.; Klepiszewski, K.; Henry, E. (2008): Optimal flow using convex optimisation in a multiple node reservoir system - Haute Sûre Combined Sewer System (Luxembourg). Proceedings of the 11th International Conference on Urban Storm Drainage, Edinburgh, UK.  

    Muschalla, D.; Schütze, M.; Schroeder, K.; Bach, M.; Blumensaat, F.; Klepiszewski, K.; Pabst, M.; Pressl, A.; Schindler, N.; Wiese, J.; Gruber, G. (2008): The HSG Guideline Document for Modelling Integrated Urban Wastewater Systems. Proceedings of the 11th International Conference on Urban Storm Drainage, Edinburgh, UK.  

    Gillé, S.; Fiorelli, D.; Henry, E.; Klepiszewski, K. (2008): Optimal Operation of a Sewer Network Using a Simplified Hydraulic Model. Proceedings of the 11th International Conference on Urban Storm Drainage, Edinburgh, UK.  

    Klepiszewski, K. (2008): Modelling the cleaning efficiency of combined sewer overflow structures – A new approach. Proceedings of the 11th International Conference on Urban Storm Drainage, Edinburgh, UK.  

    Henry, E.; Klepiszewski, K.; Schosseler, P. (2007): Modelling of a combined sewer system to support planning decisions and initialise the application of a RTC System, Proceedings of the 6th International NOVATECH Conference, Lyon, France.  

    Mietzel, T.; Klepiszewski, K.; Weiss G. (2006): Development and verification of a general approach to describe the efficiency of vortex separators in combined sewer systems. Proceedings of the 7th International Conference on Urban Drainage Modelling and the 4th International Conference on Water Sensitive Urban Design, Melbourne, Australia, 2006, pp. V2.807-V2.808.  

    Klepiszewski, K. (2005): Pollution Based Real Time Control of a Combined Sewer Overflow Structure, Proceedings of the 10th International Conference on Urban Storm Drainage, Copenhagen, Denmark.  

    Klepiszewski, K. (2005): Modelling of a sewage network: Contribution to the management of pollution risks at the Haute-Sûre drinking water reservoir, Proceedings of the 10th International Conference on Urban Storm Drainage, Copenhagen, Denmark.  

    Klepiszewski, K.; Welker, A.; Wiese, J. (2002): Removal Efficiency of a Combined Sewer Overflow Tank with an added Vortex Separator in a Combined Sewer System. Proceedings of the 9th International Conference on Urban Storm Drainage, Portland, Oregon, USA.  

    Wiese, J.; Klepiszewski, K.; Hansen, J.; Schmitt, T.G. (2002): An Integrated Approach for a Combined Sewer System and a Sequenting Batch Reactor Plant, Proceedings of the 9th International Conference on Urban Storm Drainage, Portland, Oregon, USA.  

    Klepiszewski, K.; Schmitt, T.G. (2001): Comparison of Conventional Rule Based Flow Control with Control Processes Based on Fuzzy Logic in a Combined Sewer Systems, Proceedings of the IWA 2nd World Water Congress, Berlin, Germany.  

    Welker, A.; Leinweber, U.; Klepiszewski, K.; Schmitt, T. G. (1998): Effects of integrated stormwater management strategies on the combined sewer system and the wastewater treatment plant-river system, Proceedings of the 3rd International NOVATECH Conference, Lyon, France.    

    Vorträge auf Einladung  

    Klepiszewski, K. (2015): Pharmazeutikarückstände im Abwasser – Verringerung bzw. Vermeidung der Emissionen in Oberflächengewässer. 16. Fachtagung des DWA-Landesverbandes Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland, Emmelshausen, Deutschland.  

    Klepiszewski, K. (2015): The Potential of Source Separation of Pharmaceuticals like X-Ray Contrast Media - Outcomes of the noPILLS Case Studies in Luxemburg and Germany, Final conference of the INTERREG IVb NWE project noPILLS, Brussel, Belgium.  

    Klepiszewski, K. (2012): Mögliche Auswirkungen des Klimawandels auf Planung und Management von Entwässerungssystemen in Luxembourg, Dynaklim-Fachsymposium - Klimawandel in Luxemburg: Anpassungswege der Wasserwirtschaft, Esch-sur-Alzette, Luxembourg.  

    Klepiszewski, K. (2011): Erkenntnisse aus dem PILLS-Projekt. Symposium Arzneimittel in Wasser, Gelsenkirchen, Germany.  

    Klepiszewski, K. (2010): Treatment of Hospital Wastewater in Luxembourg. DFG Workshop on Detection and Elimination of Organic Micropollutants for Improved Protection of the Aquatic Environment, Beijing, PRC.  

    Klepiszewski, K. (2009): Sustainable Urban Water Management in Central Europe – How can we prove its treatment efficiency?. Proceedings of the National Telford Institute Workshop 2009, Edinburgh, UK.  

    Klepiszewski, K. (2008): Analyse und Modellierung der Rückhaltewirkung von Bauwerken der Regenwasserbehandlung. Tagungsband des 9. Kölner Kanal und Kläranlagen­kolloquiums, Köln, Deutschland.  

    Henry, E.; Klepiszewski, K. (2008): Modelling of a sewage network: contribution to the management of pollution risks at the Haute-Sûre drinking water reservoir. Conference on regional water management in theory and practice, Luxemburg Stadt, Luxemburg.  

    Klepiszewski, K. (2006): Bewirtschaftung des Kanalnetzes um den Stausee Obersauer zum Schutz der nationalen Trinkwasserressourcen Luxemburgs, Tagungsband siwawi 2030 - Themen und Lösungsansätze für die nächsten 25 Jahre, Schriftenreihe des Fachgebiets Siedlungswasserwirtschaft der Technischen Universität Kaiserslautern, Band 25, S. 127-147.  

    Klepiszewski, K. (2005): Prozessanalysentechnik bei Anlagen der Regenwasser­behandlung, Tagungsunterlagen der DWA Fachtagung Online-Messtechnik, DWA Landesverband Baden-Württemberg, Stuttgart, Germany.  

    Klepiszewski, K. (2006): Prozessanalysentechnik bei Anlagen der Regenwasser­behandlung, Tagungsunterlagen der DWA Fachtagung Online-Messtechnik, DWA Landesverband Baden-Württemberg, Stuttgart, Germany.  

    Klepiszewski, K. (2004): Untersuchung der Reinigungsleistung eines Kombinations­bauwerks aus hydrodynamischen Abscheidern und Durchlaufbecken, Tagungsband der ATV-DVWK Bundestagung, Würzburg, Germany, S. 553 - 568.    

    Artikel in Fachmagazinen  

    Klepiszewski, K.; Venditti, S.;  Koehler, C. (2016):  Tracer tests and uncertainty propagation to design monitoring setups in view of pharmaceutical mass flow analyses in sewer systems, Water Research, in press.

    Klepiszewski, K.; Seiffert, S,; Erpelding, R.; Flies, T. (2016): Verfahren zur Bewertung von Mischwasserbehandlungskonzepten in komplexen Kanalnetzen, KA – Abwasser, Abfall, Heft 4, S. 882 - 889.KA – Abwasser, Abfall, zur Publikation angenommen => Heft 4, S. 266 - 275.     

    Klepiszewski, K.; Seiffert, S,; Erpelding, R.; Flies, T. (2016): Verfahren zur Bewertung von Mischwasserbehandlungskonzepten in komplexen Kanalnetzen, KA – Abwasser, Abfall, zur Publikation angenommen.        

    Klepiszewski, K.; Regneri, M.; Seiffert, S.; Henry, E. (2014): Methods to accompany and evaluate planning of CSO treatment concepts for complex sewer systems. Water Practice and Technology, Vol. 9, No. 1, pp1–8.  

    Helwig, K.; Hunter, C.; MacLachlan, J.; McNaughtan, M.; Roberts, J.; Cornelisson, A.; Dagot, C.; Evenblij, H.; Klepiszewski, K.; Lyko, S.; McArdell, C.; Nafo, I.; Venditti, S.; Pahl, O. (2013): Micropollutants of urban origin: identification of priority substances in the healthsector. Journal of Environmental & Analytical Toxicology, Volume 3, Issue 4.  

    Fiorelli, D.; Schutz, G.; Klepiszewski, K.; Regneri, M. and Seiffert, S. (2013): Optimised real time operation of a sewer network using a multi-goal objective function. Urban Water Journal, Volume 10, Issue 5, pp. 342-353.  

    Köhler, C.; Venditti, S.; Igos, E., Klepiszewski, K.; Benetto, E. and Cornelissen, A. (2012): Elimination of Pharmaceutical Residues in Hospital Wastewater using advanced UV Irradiation Technology. Journal of Hazardous Materials, Volume 239 – 240, pp. 70-77.  

    Klepiszewski, K.; Seiffert, S.; Henry, E. (2012): Messung von Fließgeschwindigkeitsprofilen in Beckenbauwerken, KA – Abwasser, Abfall, Heft 9, S. 823 - 828.  

    Klepiszewski, K.; Teufel, M.; Seiffert, S.; Henry, E. (2011): Measurement of Flow Velocity Profiles in Tank Structures of Urban Waste Water Systems, Water Science and Technology, Vol. 64, No. 1, pp. 263 - 268. 

    Bach, M.; Blumensaat, F.; Fach, S.; Gamerith, V.; Gruber, G.; Heusch, S.; Hocheldinger, M.; Klepiszewski, K.; Mietzel, T.; Muschalla, D.; Pabst, M.; Peters, C.; Pressl, A.; Schindler, N.; Schroeder, K.; Schröter, K.; Schütze, M.; Simon, J.; Solvi, A.-M.; Staufer, P.; Wiese, J.; Wörsching, S.; Zawilski, M. (2010) Integrierte Modellierung von Kanalnetz, Kläranlage und Gewässer – Leitfaden der Hochschulsimulationsgruppe (HSG). KA – Abwasser, Abfall, Heft 9, S. 882 - 889.  

    Muschalla, D; Schütze, M.; Schroeder, K.; Bach, M.; Blumensaat, F.; Gruber, G.; Klepiszewski, K.; Pabst, M.; Pressl, A.; Schindler, N.; Solvi, A.-M. and Wiese, J. (2009): The HSG procedure for modelling integrated urban wastewater systems, Water Science and Technology, Vol. 60, No. 8., pp. 2065–2075.  

    Mietzel, T.; Klepiszewski, K.; Weiß, G. (2007): Development and verification of a general approach to describe the efficiency of vortex separators in combined sewer systems. Water Science and Technology, Vol. 55, No. 4, pp. 165 - 173.  

    Klepiszewski, K.; Schmitt, T.G. (2002): Comparison of Conventional Rule Based Flow Control with Control Processes Based on Fuzzy Logic in a Combined Sewer Systems, Water Science and Technology, Vol. 46, No. 6,pp. 77 - 84.  

    Klepiszewski, K.; Schmidt, S.; Welker, A.; Schmitt, T. G. (1999): Genug Platz für Bioabfallkompost in Rheinland-Pfalz, Müll und Abfall, Nr. 11, S. 669-673.  

    Klepiszewski, K.; Schmidt, S.; Welker A.; Schmitt, T. G. (1999): Landwirtschaftliches Verwertungspotenzial von Biokomposten, EntsorgungsPraxis, Nr. 10, S. 22-25. Welker, A.; Leinweber, U.; Klepiszewski, K.; Schmitt, T. G. (1999): Effects of Integrated Stormwater Management Strategies on the Combined Sewer System and the Wastewater Treatment Plant-River System, Water Science and Technology, Vol. 39, No.2, pp. 151-157. 

    Monographien  

    Klepiszewski, K. (2006): Analyse und modelltechnische Nachbildung der Reinigungswirkung eines kombinierten Bauwerks zur Mischwasserbehandlung, Schriftenreihe des Fachgebiets Siedlungswasserwirtschaft der Technischen Universität Kaiserslautern, Band 22, ISSN: 1430-6581.      

    Berichte  

    Alrhmoun, M.; Breure, A. M.; Craft, J.; Chan, W.; Charissis, V.; Casellas, M.; Dagot, C.; Frew, R.G.; Gonzales Ospina, A.; van der Grinten, E.; Helwig, K. P. M.; Hunter, C.; Jiang, J.Q.; Khan, S.; Klepiszewski K.; Lachassagne, D.; Lambooij, M. S.; Lette, M.; Levi, Y.; Lyko, S.; MacLachlan, J.; McNaughtan, M. L.; Mettoux-Petchimoutou, A. P.; Nafo, I.; Pahl, O.; Perrodin, Y.; Ploy, M.C.; Ramzan, R.; Roberts, J.B.; Russell, C.;Stalder, T.; Shu, X.; Shukla, A.; Stuhr, K.; Teedon; P.; Venditti, S.; Wiest. C. (2015): No Pills in Water. Final report of the European cooperation project noPILLS, Editor O. Pahl, Emschergenossenschaft, Essen, Germany.  

    Barraud, O.; Benetto, E.; Dagot; C.; Casellas, M.; Evenblij, H.; Lyko, S.; Cornelissen, A.; Igos, E.; Jiang, J.; Kavalova, L.; Klepiszewski K.; MacLachlan, J.; McArdell, C.; McNaughtan, M.; Mafath, C.; Nafo, I.; Helwig, K. P. M.; Hunter, C.; Pahl, O.; Ploy, M.-C.; Roberts, J.; Stalder, T. Venditti, S. (2012): Pharmaceutical Input and Elimination from local sources. Final report of the European cooperation project PILLS, Emschergenossenschaft, Essen, Germany.  

    Schmitt, T. G.; Welker, A.; Klepiszewski, K.; Schmidt, S. (1999): Verwertungspotenziale für Biokompost auf landwirtschaftlich genutzten Flächen in Rheinland-Pfalz, Ministerium für Umwelt und Forsten Rheinland-Pfalz (Hrsg.), Kaiser-Friedrich-Straße 1, Mainz. Germany  

     

     

    Wir halten Sie auf dem Laufenden.

    Erfahren Sie alles Wissenswerte rund um NIVUS - Produktneuheiten, Sonderaktionen, Veranstaltungen, Praxisbeispiele und vieles mehr.