Anwendungen

Fließgewässer - Kraftwerke

Durchflussmessung im Turbinenzulauf

Fließgewässer
Durchflussmessung im Turbinenzulauf
Messstelle an der Brücke
Durchflussmessung im Turbinenzulauf

Applikation

  • Rechteckkanal 7,8 x 2,0 m (B x H)
  • Teilfüllung
  • Betonwände, gebildet durch Brücke
  • Natürliche Sohle

Aufgabenstellung

  • Kontinuierliche Erfassung des Zulaufes zu den Turbinen zur Absicherung der Mindestwasserführung im Fluss und Verhinderung der Unterlast an den Turbinen ohne deren erfolgte Abschaltung
  • Einfache Installation der Messtechnik
Durchflussmessung im Turbinenzulauf
Montage Stabsensoren
Durchflussmessung im Turbinenzulauf

Lösung

  • Auf Grund der Wasserqualität und des geringen Schwebstoffanteils wurde eine Messung nach dem Laufzeitdifferenzverfahren (NivuFlow 650) verwendet.
  • Als Messstelle wurde die Position unter einer Brücke gewählt, um eine möglichst gut zu bestimmende Durchflussgeometrie zu erhalten.
  • Da es sich um eine natürliche Sohle handelt können leicht Querströmungen auftreten. Um diese zu kompensieren wurden zwei Messpfade in einer gekreuzten Anordnung installiert.

Vorteile

  • Einfache und robuste Installation
  • Hohe Genauigkeit
  • Reproduzierbarkeit der Messwerte
  • Zuverlässigkeit in allen Prozesszuständen

Eingesetzte Produkte

Passende Anwendung nicht gefunden?

Produktberatung

Sie möchten bestens über unsere Produkte informiert werden? Unsere Spezialisten erarbeiten gerne mit Ihnen gemeinsam die perfekte Systemlösung für Ihre Anwendung.

Applikationen & Lösungen

Applikationen & Lösungen Unser Applikationen und Lösungen Katalog bietet Ihnen die kompakte Übersicht der interessantesten Anwendungsbeispiele in einem PDF-Dokument

Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Erfahren Sie alles Wissenswerte rund um NIVUS - Produktneuheiten, Sonderaktionen, Veranstaltungen, Praxisbeispiele und vieles mehr.