Presse

Presse

Presse

25.06.2014

Netzunabhängige Messwerteerfassung

Die Forderung nach einem engmaschigen Messdatennetz in wasser- und abwassertechnischen Einrichtungen steigt rasant an. Dabei treiben steigende Gebühren, gesetzliche Vorgaben, notwendige Überwachungen von Sonderbauwerken sowie der Hochwasserschutz den Ausbau dazu notwendiger Messpunkte stetig voran. 
 
Zwingend müssen für die Gesamtbetrachtung auch Messdaten aus Gebieten mit schlechter Infrastruktur und fehlendem Energienetz einbezogen werden.
Systeme zur netzunabhängigen Messwerterfassung sind bei der Auswahl, der Planung und dem Betrieb differenziert zu netzversorgten Anlagen zu betrachten. Der folgende Leitfaden beleuchtet die Möglichkeiten der netzunabhängigen Messwerterfassung unter Berücksichtigung der fehlenden Energieversorgung am Messpunkt, der Gefahr von Vandalismus, dem Messdatentransfer und der Inbetriebnahme der Messtechnik aus Sicht der betrieblichen Praxis.

Lesen Sie den vollständigen Artikel im unten gezeigten PDF Dokument.

Downloads

Whitepaper Netzunabhängige Messwerteerfassung

Sonstiges Deutsch

Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Erfahren Sie alles Wissenswerte rund um NIVUS - Produktneuheiten, Sonderaktionen, Veranstaltungen, Praxisbeispiele und vieles mehr.