Presse

Presse

Presse

16.12.2015

Messgerätehersteller unterstützt Trinkwasserversorgung in Nepal

Das Eppinger Messtechnikunternehmen, das im Bereich der Wasserwirtschaft tätig ist, möchte bleibende Werte schaffen.

In Nepal ist vor allem im ländlichen Bereich oftmals keine funktionierende Infrastruktur im Sanitärbereich gegeben. Daher unterstützt der Messgerätehersteller die Trinkwasserversorgung in drei nepalesischen Provinzen, um eine nachhaltige Versorgung mit sauberem Wasser zu gewährleisten.

Die Trinkwasserversorgungsprojekte werden von der Welthungerhilfe durchgeführt. NIVUS ist das soziale Engagement im Trinkwasserbereich besonders wichtig, da die Firma auf diesem Gebiet weltweit tätig ist.

Zusätzlich fördert das Unternehmen die Erforschung des MECP2-Duplikationssyndroms bei Kindern. Bei Kindern mit dem MECP2 Syndrom ist das MECP2-Gen durch eine genetische Störung doppelt vorhanden. Symptome sind u.a. Muskelschwäche, geistige Behinderung, Spastik und eine erhöhte Infektanfälligkeit.

Die Erforschung des MECP2-Duplikationssyndroms geht Hand in Hand mit der Erforschung des RETT-Syndroms. Das Geld fließt daher in die Forschung beider Erbkrankheiten. Die Erforschung dieser beiden seltenen Gendefekte wird fast ausschließlich durch Spenden finanziert.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.rett-syndrom-deutschland.de/ und www.welthungerhilfe.de

Downloads

 

Pressemitteilung NIVUS-Spende

Sonstiges Deutsch

Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Erfahren Sie alles Wissenswerte rund um NIVUS - Produktneuheiten, Sonderaktionen, Veranstaltungen, Praxisbeispiele und vieles mehr.